Home

Es gibt einen neuen Vorstand 

siehe Bericht vom 23. Juli

 ...und hier ein ein Foto von ihnen:

 

 

 Upps,

unser neuer  Vorstand  in seiner ganzen Herr-lichkeit

 

Viel Erfolg !

spot4

Schachtische am Spielplatz in der Thomas Mann Straße 2!

na das ist ja mal was, am Freitag wenn das Wetter es erlaupt treffen wir uns auf dem Spielplatz.

Das Spielmaterial bringe ich vom Verein mit.

 zum Spielplatz  

top20191201p1

September: VSR-Lehrgang am 12. und 19.9. beim SC Zugzwang 95

Bereicht Teil I

Der erste Tag war schon nicht schlecht, weiteres unter Aktuelles

 

Top4 

We are back! Ab sofort sind wir wieder an unseren Trainingstagen in unserem Spiellokal anzutreffen (Freitags ab 18:00 Uhr). Interessenten und Freunde des Schach sind gern gesehen.

amina fock

Bei den Deutschen Jugendeinzel-meisterschaften erreichte Amina Fock aus unserem Verein einen hervorragenden 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Als Nr. 16 der Startliste hatte sie bis zum Schluß sogar Chancen auf den Gesamtsieg und konnte ihre DWZ um satte 119 (!) Punkte verbessern. (Foto: Deutsche Schachjugend)

 

Der deutsche Großmeister Matthias Blübaum von den Schachfreunden Deizisau gewinn das 1. Berlinopen mit einem Ergebnis von 6,5 Punkten aus 7 Runden. In der letzten und entscheidenden Partie gewann er heute mit den schwarzen Steinen gegen den bis dahin punktgleichen tschechischen Großmeister Jiri Stocek, der dadurch in der Endabrechnung den  Platz belegte.

Die Preisträger:

1. Preis: GM Mathias Blübaum (D)

2. Preis: GM Erik van den Doel (NL)

3. Preis: FM Filip Cukrowski (PL)

4. Preis: GM Pier Luigi Basso (I)

5. Preis: GM Grzegorz Nasuta (PL)

6. Presi: GM Akshat Chandra (USA)

  7rd

 

Unser Pfingstopen 2019 ist Geschichte. Mit 87 Teilnehmer waren es dieses Jahr etwas weniger, als in den vorangegangenen, auch in der Spitze war das Turnier vielleicht etwas schwächer besetzt. Aber trotzdem wurde intensiv um jeden Punkt gerungen. Von den 214 gespielten Partien endeten nur 41 Remis (~19%), wovon sich manch Großmeisterturnier eine Scheibe abschneiden sollte. Von wegen Remistod!

Und auch die Freunde des guten Essens kamen wie immer auf ihre Kosten. Hier sei besonders unserem Vereinsvorsitzendem Hendrik gedankt, aber auch Rene', der für den Grill verantwortlich zeichnete. 

In der Prochess League wird Rapid Chess gespielt, ähnlich wie in der Landesliga normales Schach. Unser Trainer IM Steve Berger ist voll dabei, seine Truppe heisst neuerdings Berlin Bears und ist auch vom American Football bekannt. Soviel zur Erklärung.