Home

Wer fordert den Weltmeister

die entscheidende Partie unter

https://youtu.be/aPHpqmhB5sw

mit Videoanalyse von Niclas Huschenbeth

(Werbung einfach überspringen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 BMM

Runde 5, 3.7.2022

auswärts

BSC Rehberge 1945

-Zugzwang 95, 1

 

SC Caissa Hermsdorf-Frohnau 2

-Zugzwang 95, 2

 

SC Borussia Lichtenberg 3

-Zugzwang 95, 3

 

Runde 6, 10.7.2022

Heimspiel

 Zugzwang 95, 1

- SG Narva Berlin

 

Zugzwang 95, 2

- SV Empor Berlin 3

 

 Zugzwang 95, 3

- SG Weißensee 49, 2

 

 

 

1.Rüdersdorfer Elo-Open

7.- 10 Juli 2022

weiteres hier

 

 

 

 

 

Kanditatenturnier in Madrid

16.Juni 20227.Juli 2022

 

Wer ist der Herausforderer des

Schachweltmeister Magnus Carlsen ?

 

zum Mitfiebern -> hier klicken

 

 

 

Nach § 8 der Satzung des Schachclub Zugzwang 95 e.V. lädt der Vorstand zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 30.8.2019 um 19:00 Uhr im Quartierspavillon ein.

  • Tagesordnung:
  • Eröffnung und Wahl des Protokollführers
  • Ehrungen
  • BMM Rückblick 2018/19
  • BMM 2019/2020
  • Sonstiges

1.Vorsitzender Hendrik Madeja

Am 13.August ist wieder Kiezfest vor unserem Pavillon.

Wer will und kann hier sich einbringen.

Großraumschach und ein paar Tische, wie jedes Jahr zwischen 13.00 - 18.00  Uhr.

Hendrik

amina fock

Bei den Deutschen Jugendeinzel-meisterschaften erreichte Amina Fock aus unserem Verein einen hervorragenden 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Als Nr. 16 der Startliste hatte sie bis zum Schluß sogar Chancen auf den Gesamtsieg und konnte ihre DWZ um satte 119 (!) Punkte verbessern. (Foto: Deutsche Schachjugend)

 

Der deutsche Großmeister Matthias Blübaum von den Schachfreunden Deizisau gewinn das 1. Berlinopen mit einem Ergebnis von 6,5 Punkten aus 7 Runden. In der letzten und entscheidenden Partie gewann er heute mit den schwarzen Steinen gegen den bis dahin punktgleichen tschechischen Großmeister Jiri Stocek, der dadurch in der Endabrechnung den  Platz belegte.

Die Preisträger:

1. Preis: GM Mathias Blübaum (D)

2. Preis: GM Erik van den Doel (NL)

3. Preis: FM Filip Cukrowski (PL)

4. Preis: GM Pier Luigi Basso (I)

5. Preis: GM Grzegorz Nasuta (PL)

6. Presi: GM Akshat Chandra (USA)

  7rd